Routen- und Anfahrtsplanung

von | 28. Jan. 2020

Wer mit dem Bus für eine Gruppe von Leuten verantwortlich ist, sollte immer darauf bedacht sein, seine Touren so gut wie möglich zu planen. Schließlich müssen Zeiten genau eingehalten werden.

Beim Routenplanen muss beachtet werden, welche Art von Tour ansteht. Normalerweise habe ich zwei Arten von Touren. Die erste ist eine normale Tagestour, beispielsweise mit einem Ortsverein, unter anderem zum Gänseessen. Solche Touren in gewohnter Umgebung stellen für erfahrene Busfahrer selten Probleme dar. Das ist dann Routine: Da gebe ich einen Tag vorher das Ziel ins Navi ein und weiß dann, wo ich hin muss. Oft kennt man die Restaurants auch schon von früheren Touren. Das ist dann unproblematisch und eine Sache der Erfahrung.

Anders sieht das bei unbekannten Zielen aus. Hier können sich nämlich Schwierigkeiten einschleichen; zum Beispiel begrenzte Parkmöglichkeiten. Wenn man sich nicht auskennt, sollte man per einfacher Internetrecherche Licht ins Dunkel bringen – entweder bei Google oder im Busfahrer-Forum. Hier kann man einfach die Frage stellen: „Hallo Leute, ich muss morgen eine Gruppe zum Gänseessen fahren. Ich will ab Hannover um 10:00 Uhr los. Was denkt Ihr, wie lange brauche ich, wie sind die Parkmöglichkeiten?“ So kann man sich schon mal auf die Situation einstellen.

Denn es kann schwierig werden, wenn es tatsächlich keinen Platz zum Abstellen des Busses gibt und man nicht vorbereitet ist. Doch auch damit kann man sich meistens arrangieren: Zum Beispiel setzt man die Gruppe vor dem Ziel ab und bespricht mit dem Reiseleiter: „Ich musste leider da und da parken. Es lohnt sich für mich nicht, zum Essen zurückzulaufen. Ich bleibe einfach im Bus. Ruf mich an – eine Viertelstunde, bevor Ihr fertig seid. Dann hole ich Euch wieder ab.“

Auf langer Strecke ist Planung das A und O

Die zweite Variante sind Langstreckenfahrten – die sind aber deutlich aufwendiger zu planen, als ein Kurztrip zum Gänseessen. Nehmen wir zum Beispiel eine Tour nach Cornwall: Hier gibt es einige Hürden, die man möglicherweise einrechnen muss. Auch, weil man ja die Lenkzeiten einhalten muss! Ich habe am Tag beispielsweise eine Gesamtschicht von 15 Stunden – davon darf ich neun Stunden fahren. Spätestens alle viereinhalb Stunden muss ich 45 Minuten Pause machen – diese Ruhezeiten darf ich aber auch aufstückeln. Und das muss sowieso passieren, denn: Es wird immer so geplant, dass die Leute nicht zu lange im Bus sitzen. Abends sollen sie in irgendeinem Ort auf der englischen Insel glücklich ins Hotel gehen – auch, wenn es anstrengend war. Deswegen lasse ich maximal zwei Stunden Fahrzeit zwischen den Pausen.

Damit das alles aufgeht, werden Auslandsreisen minutiös geplant. Das ist zwar schwierig und umfangreich, aber auch dringend nötig. Sonst passiert es einem, dass man in Belgien beispielsweise nur noch 90 fahren darf, aber für die Zeitplanung einen Schnitt von 95 eingeplant hat. Dann wird’s eng.

Denn auch andere Schlüsselpunkte der Reise müssen pünktlich erreicht werden! Nach England fährt man mit dem Euroshuttle unter dem Kanal mit einem Zug von Calais nach Dover. Da sollte man die Abfahrtzeit des Zuges einhalten, sonst kommt man nirgendwo rechtzeitig an. Und wenn man ein Schiff nimmt, muss man die Schiffsfahrt so planen, dass alles funktioniert. Man fährt durch Frankreich, durch Belgien und muss abschätzen: Man fährt vormittags – ist da Stau? Man fährt nachmittags – kommen die Leute zurück? Das ist ziemlich schwierig.

Zum Glück bekommen auch die Gäste mit, was auf so einer Fahrt passiert. Wenn doch mal was schief geht, zeigen sie immer viel Verständnis. Natürlich gibt es ab und zu mal den einen oder anderen ‚Meckerkopf’, auf Norddeutsch gesagt. Aber wenn der Busfahrer dann allen eine Runde Prosecco oder Sekt ausgibt, sind die meisten auch wieder beruhigt. Man hat ja seine Tricks.

Und wie läuft das Planen der Routen bei Euch ab? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Habt Ihr schonmal eine Fernreise mit dem Bus gemacht?

Mirko

Mirko

Motto: »Erst die Bundesliga und dann alles andere!«

Anzeige

Anzeige Sonax

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren: