Warum bist Du unermüdlich?

von | 8. Nov. 2019

Danke an alle Unermüdlichen!

Jeden Tag sind sie unterwegs auf unseren Straßen: Unsere Trucker und Busfahrer. Immer im Einsatz, damit wir alle frisches, knackiges Gemüse im Supermarkt finden, unsere Pakete und Päckchen rechtzeitig eintreffen, wir jeden Morgen und Abend im Bus rechtzeitig und vor allem sicher zur Arbeit und wieder nach Hause kommen können. Sie schlängeln sich durch unsere Großstädte, versuchen immer pünktlich am Ort zu sein. Das ist oftmals gar nicht so einfach und unglaublich anstrengend. Darum gehört Euch Unermüdlichen einmal gedankt! Ihr seid super!

Trefft die Unermüdlichen in Ruhpolding 2020

Unsere Unermüdlichen vom Semperit-Blog sind Christina, Helga, Markus und Mirko. Ihre Geschichten aus dem Alltag ihres Berufslebens bereichern unseren Blog auf grandiose Art und Weise. Danke auch an Euch vier!!! Und das Tolle ist: Ihr könnt unsere Unermüdlichen beim Biathlon-Event im Januar 2020 in Ruhpolding kennenlernen. Alle Infos, wie Ihr für drei Tage VIP werden könnt, bekommt Ihr hier:
Jetzt mitmachen und gewinnen!

Was wäre denn die Welt ohne Berufskraftfahrer?

Ich höre schon alle jubeln: Endlich sind die Autobahnen frei und nichts mehr los auf den Bundesstraßen und unsere Städte sind viel schneller durchfahrbar. So so. Klingt einfach. Aber: Schon nach wenigen Tagen wären die Regale in den Bau- und Supermärkten leer und zu Weihnachten kämen keine Pakete mehr von den Verwandten und Freunden, nichts ginge mehr. Baustellen kämen zum Erliegen, Tankstellen würden nicht mehr mit Treibstoff versorgt, der Müll würde liegenbleiben und wir müssten ihn selber direkt zu den Verwertern bringen, wichtige Medikamente kämen nicht mehr in die Apotheken und Krankenhäuser und, und, und … Kein wirklich verlockender Gedanke, oder?

Ohne Berufskraftfahrer funktioniert’s nun mal einfach nicht.

Unser gewohntes Leben in den Städten wäre nicht mehr so durchführbar. Der Standard, den wir alle so lieben und genießen, wäre ein Stück Geschichte. Und ohne unsere Busfahrer müssten wir unsere Kinder selber zur Schule bringen. Verkehrsinfarkt vor dem Schulgelände vorprogrammiert. Dazu müssten alle, die bisher Busse genutzt haben, um zur Arbeit kommen, neue Verkehrsmittel finden. Das eigene Auto. Das wäre nicht nur eine erneute Umweltbelastung – wenn Tankstellen sowieso kein Benzin mehr anbieten würden – gute Nacht. Dann würden alle gezwungen werden elektrisch zu fahren. Nur: wenn die Autos nicht mehr gebaut werden könnten und Ladesäulen auch nicht aufgebaut würden!? Ein Kreislauf.

Mehr Fairness auf allen Straßen!

Das Konzept der Zukunft? Wieder mehr LKW auf die Bahnen bringen für Langstrecken? Denn für alle Kurzstrecken ist der LKW-Verkehr nicht wegzudenken. Kann die Bahn aber so eine Idee überhaupt stemmen? Müssen wir generell anfangen umzudenken? Ein Anfang wäre auf jeden Fall, mehr Verständnis füreinander aufzubringen. Wir sind keine Gegner im Verkehr, sondern eine Gemeinschaft aus LKW, PKW, Fahrrädern und Fußgängern. Nur, wenn wir mehr Rücksicht nehmen, wird das Zusammenleben auch einfacher werden. Da bin ich mir sicher. Eine kleine Portion Gelassenheit mit einer Prise Lächeln. Es ist so egal, wenn wir mal ein paar Minuten später am Ziel sind. Wir müssen keine Zielflagge vor Augen haben. Sicher ankommen ist ein Ziel und nicht mit neuer Rekordzeit von A nach B zu kommen.

Uns interessiert Eure Geschichte

Ihr merkt, eine Welt ohne Unermüdliche will man sich eigentlich gar nicht vorstellen. Es ist egal, für was Ihr brennt – wir sind eine Gemeinschaft und jeder ist ein Teil von ihr. Ob Lehrer, Friseur, Polizist, Verkäufer, Feuerwehr, Berufskraftfahrer oder ein anderer Beruf. Fährt jeder nur mit ausgefahrenen Ellenbogen, wird es irgendwann ganz schön unbequem. Warum das Ganze? Wir möchten mehr über Eure Story erfahren! Weshalb seid Ihr unermüdlich? Für was brennt Ihr so richtig? Beruflich und privat! Erzählt uns Eure Geschichte beim aktuellen Gewinnspiel und erhaltet die Chance auf den Hauptgewinn.
Jetzt mitmachen und gewinnen!

Werde unser Blogger – Mach mit!

Schreib‘ uns gerne mehr von Dir und den Themen, die Dich interessieren. Und damit bestimmt auch ganz viele andere Menschen. Es gibt dabei keine Verpflichtung, keinen Vertrag und keine Vorgaben. Wir stehen aber immer gerne zur Seite. Können auch gesprochene Nachrichten in Texte verwandeln oder Deine Hinweise zu fertigen Beiträgen machen. Wir sind auch dankbar für jeden kritischen Hinweis, für jede Anregung zu Themen, die Dich interessieren könnten. Mach mit!

Ich wünsche Euch allen allzeit gute Fahrt. Kommt sicher an Euer Ziel. Passt alle auf Euch auf! Ihr habt nur dieses eine Leben!

Fotonachweis: © Adobe Stock / Ronald Rampsch, © Adobe Stock / Petair

Bist Du unermüdlich?

Werner

Werner

Nur ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen – Keep Rolling

Anzeige

Anzeige Sonax

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar

Das könnte Dich auch interessieren: