Nudelmuffins Italia

Nudelmuffins Italia

von | 8. Feb. 2021

Klar, bei dem Wort „Muffins“ denkt man erstmal an bunte Süßigkeiten. Doch unsere Nudelmuffins „Italia“ gehen keineswegs in die Dessert-Richtung, sondern sind ein richtig leckerer Snack zum Mittagessen. Die schmecken nicht nur gut, sondern liefern auch ordentlich Energie für den Rest Eurer Tour. 

Das Beste an den kleinen Nudelmuffins: Sie funktionieren nicht nur frisch aus dem Ofen, sondern lassen sich auch ohne Probleme auf längere Fahrten mitnehmen. Dann könnt Ihr sie einfach warm machen oder kalt aus der Box genießen. Die Mischung aus Nudeln, Mozzarella, Oliven und Basilikum versetzt einen in jedem Fall für ein paar Minuten nach Italien – egal, ob man eigentlich zu Hause oder auf einem Rasthof sitzt. Sie lassen sich übrigens auch wunderbar teilen – ist schließlich bald Valentinstag!

Vorbereitung15 MinutenZubereitung15 MinutenGesamtdauer30 Minuten
Ergibt2 Portionen
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
 300 g Hörnchennudeln
 200 g TK Erbsen
 100 g Schwarze und Grüne Oliven
 100 ml Olivenöl
  1 Zweig Petersilie
 Einige Blätter Basilikum, gewaschen
 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
 12 Getrocknete Tomaten, fein geschnitten
 6 Eier
 400 ml Süße Sahne
 200 g Raspelkäse (aus Mozzarella & Gouda)
 1 Muffinform & Paniermehl
 Öl zum Braten
Vorbereitung
1

Den Knoblauch und die getrockneten Tomaten in feine Stückchen schneiden. Den Basilikum sauber abwaschen.

So wird’s gemacht:
2

Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Ganz am Schluss die TK Erbsen dazu geben.

3

Die Eier, Kräuter, Sahne sowie einen Teil vom Käse verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Etwas Öl in die Pfanne geben und den Knoblauch, getrocknete Tomaten und Oliven anschwitzen und nach Geschmack würzen.

5

Jetzt die Nudeln, Gemüse und Eiermasse miteinander vermengen.

6

Die Muffinform ausfetten. Nun die Form mit Paniermehl ausstreuen und die Nudelmasse einfüllen. Die Masse dann mit restlichem Käse bestreuen und bei 170 – 180 Grad im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen.

Schmeckt direkt warm aus dem Ofen – aber auch kalt für unterwegs und kann jederzeit z.B. in der Mikrowelle aufgebacken werden.

Guten Appetit!

Zutaten

Zutaten
 300 g Hörnchennudeln
 200 g TK Erbsen
 100 g Schwarze und Grüne Oliven
 100 ml Olivenöl
  1 Zweig Petersilie
 Einige Blätter Basilikum, gewaschen
 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
 12 Getrocknete Tomaten, fein geschnitten
 6 Eier
 400 ml Süße Sahne
 200 g Raspelkäse (aus Mozzarella & Gouda)
 1 Muffinform & Paniermehl
 Öl zum Braten

Arbeitsschritte

Vorbereitung
1

Den Knoblauch und die getrockneten Tomaten in feine Stückchen schneiden. Den Basilikum sauber abwaschen.

So wird’s gemacht:
2

Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Ganz am Schluss die TK Erbsen dazu geben.

3

Die Eier, Kräuter, Sahne sowie einen Teil vom Käse verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Etwas Öl in die Pfanne geben und den Knoblauch, getrocknete Tomaten und Oliven anschwitzen und nach Geschmack würzen.

5

Jetzt die Nudeln, Gemüse und Eiermasse miteinander vermengen.

6

Die Muffinform ausfetten. Nun die Form mit Paniermehl ausstreuen und die Nudelmasse einfüllen. Die Masse dann mit restlichem Käse bestreuen und bei 170 – 180 Grad im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen.

Schmeckt direkt warm aus dem Ofen – aber auch kalt für unterwegs und kann jederzeit z.B. in der Mikrowelle aufgebacken werden.

Guten Appetit!
Nudel Muffins

Fotonachweis: © Blue Studios Hannover – Dieter Sieg
Rezepte & Styling: © Thomas Lauterbach

Wie organisiert Ihr Euer Essen unterwegs?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren: