Wraps mit Caipirinha-Hähnchen, Lollo Bionda Salat und Senf-Frischkäse

Wraps mit Caipirinha-Hähnchen, Lollo Bionda Salat und Senf-Frischkäse

von | 21. Jun. 2021

Sich unterwegs gesund und ausgewogen zu ernähren, muss gar nicht schwierig sein. Mit ein wenig Vorbereitung lassen sich allerhand schicke Rezepte basteln, die man wunderbar auch auf Tour mitnehmen kann. Solche Rezepte sammeln wir hier auf dem Unermüdlich-Blog. Ihr braucht noch eine coole Aufbewahrung für euer Proviant? Gewinnt jetzt eine von fünf SEMPERIT-Lunchboxen.

Der Sommer ist vielerorts in vollem Gange. So mancher möchte da gerade bei hohen Temperaturen in seiner Pause nicht gerade eine fette Currywurst verdrücken. Die macht einen oft so träge. Wenn man sich dann wieder hinters Lenkrad klemmt, setzt häufig die Müdigkeit ein. Hier legen wir euch deshalb den lockerleichten Hähnchenwrap an Herz und Leib, mit dem das große „Fresskoma“ hoffentlich kein Thema ist. Also, Ärmel hoch und los:

Ergibt2 Portionen
SchwierigkeitsgradEinfach
 6 Weizentortillas, erwärmt in Pfanne oder Mikrowelle
 200 g Frischkäsecreme

 4 EL mittelscharfer Senf
 Einige Blätter Lollo Bionda Salat, gewaschen
 300 g Hähnchenbrustfilet, mariniert, gebraten, in dünne Streifen geschnitten
 2 frische Mangos, in Streifen geschnitten
Für die Marinade folgende Zutaten gut verquirlen:
 Grobes Meersalz
 Limettensaft
 Abrieb von einer Limette
 2 Msp. Chiliflocken
 2 Msp. Currypulver
 1 TL Zucker
 Salz und Pfeffer
Zubereitung
1

Das Hähnchenfleisch marinieren, in Streifen schneiden und in der heißen Pfanne braten.

2

Den Frischkäse mit Senf verrühren und auf die warmen Weizentortillas verstreichen.

3

Mit Salat, Mango und Hähnchenfleisch gleichmäßig belegen.

4

Jetzt die Weizentortillas aufrollen und in Pergamentpapier aufwickeln. Alternativ können auch Zahnstocher verwendet werden.

5

Die Wraps können halbiert, aber auch wahlweise in Scheiben geschnitten gut transportiert werden. Wer’s doch lieber warm mag, kann die Wraps auch gern aufwärmen.

6

Tipp für Meal Prepper: Die Wraps bleiben bei gekühlter Lagerung auch locker 3-4 Tage frisch.

Zutaten

 6 Weizentortillas, erwärmt in Pfanne oder Mikrowelle
 200 g Frischkäsecreme

 4 EL mittelscharfer Senf
 Einige Blätter Lollo Bionda Salat, gewaschen
 300 g Hähnchenbrustfilet, mariniert, gebraten, in dünne Streifen geschnitten
 2 frische Mangos, in Streifen geschnitten
Für die Marinade folgende Zutaten gut verquirlen:
 Grobes Meersalz
 Limettensaft
 Abrieb von einer Limette
 2 Msp. Chiliflocken
 2 Msp. Currypulver
 1 TL Zucker
 Salz und Pfeffer

Arbeitsschritte

Zubereitung
1

Das Hähnchenfleisch marinieren, in Streifen schneiden und in der heißen Pfanne braten.

2

Den Frischkäse mit Senf verrühren und auf die warmen Weizentortillas verstreichen.

3

Mit Salat, Mango und Hähnchenfleisch gleichmäßig belegen.

4

Jetzt die Weizentortillas aufrollen und in Pergamentpapier aufwickeln. Alternativ können auch Zahnstocher verwendet werden.

5

Die Wraps können halbiert, aber auch wahlweise in Scheiben geschnitten gut transportiert werden. Wer’s doch lieber warm mag, kann die Wraps auch gern aufwärmen.

6

Tipp für Meal Prepper: Die Wraps bleiben bei gekühlter Lagerung auch locker 3-4 Tage frisch.

Wraps mit Caipirinha-Hähnchen Lollo Bionda Salat und Senf-Frischkäse

Fotonachweis: © Blue Studios Hannover – Dieter Sieg
Rezepte & Styling: © Thomas Lauterbach

Steht ihr auf Fleisch oder darf’s auch mal ohne sein?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.