Die mobile Dusche für die Autobahn – Eine saubere Lösung?

von | 23. Mai. 2022

Seit Jahren haben LKW-Fahrerinnen und Fahrer mit schwierigen Bedingungen bei sanitären Einrichtungen auf der Autobahn zu kämpfen. Wie könnte eine Lösung aussehen?

Das ist das Problem: Dass man unterwegs nicht unbedingt mit Deluxe-Duschen, -Toiletten oder -Waschräumen zu rechnen hat – das weiß man vermutlich selbst dann, wenn man nicht jeden Tag im LKW unterwegs ist. Doch für die Menschen, die tagtäglich von früh bis spät unterwegs sind, um Waren und Güter über die Straßen zu transportieren, ist das viel mehr, als nur ein kleines Ärgernis auf Reisen.

Für LKW-Fahrerinnen und -Fahrer sind saubere Sanitäreinrichtungen essentiell. Schließlich verbringen sie den Großteil ihres alltäglichen Lebens nicht daheim auf der Couch oder im Büro, sondern auf den Straßen und Rasthöfen.

Sie sorgen dafür, dass die Regale im Supermarkt voll sind. Dass alles, was man im Alltag so braucht, auch dort ankommt, wo es hin soll. Da ist es mit Sicherheit nicht zu viel verlangt, sich nach einem langen Arbeitstag wenigstens in Ruhe Duschen und Waschen zu können. Oder zumindest saubere, hygienische Einrichtungen zu erwarten – und das für einen vernünftigen Preis.

Doch leider ist es immer noch viel zu selten der Fall, dass dies alles gegeben ist und die Bedürfnisse der Fahrerinnen und Fahrer erfüllt werden. Das haben wir dank mehrerer Jahre Zusammenarbeit mit unseren Unermüdlichen immer wieder festgestellt.

Schauen wir uns das Problem einmal genauer an. Es gibt natürlich Raststätten, die hinreichende sanitäre Einrichtungen anbieten. Doch davon gibt es zu wenig, die Nachfrage ist zu hoch.

Denken wir alleine an den Parkplatz-Mangel – wie oft müssen LKW-Fahrerinnen und -Fahrer auf einem Parkplatz stehen, den sie eigentlich lieber gemieden hätten? Wo es weder Restaurants noch vernünftige Beleuchtung, geschweige denn ordentliche Duschen gibt? Hier sind die Orte, wo man ansetzen muss.

Die Frage ist: Wie könnte eine Lösung aussehen?

Ein Vorschlag: Der mobile Duschwagen „Shower.Express“

Wie würde eure Lösung für das Problem aussehen? Hier ist ein Vorschlag: Der mobile Dusch- und Wasch-Wagen „Shower.Express“.

Diese Idee kam zustande, als im Laufe der Pandemie viele Raststätten geschlossen waren und die Versorgung für LKW-Fahrer nicht ausreichend gewährleistet wurde. Das Konzept sieht folgendermaßen aus.

Es handelt sich beim „Shower.Express“ um einen mobilen Wagen, der 24 Stunden am Tag unterwegs ist. Er fährt Stunde um Stunde verschiedene Parkplätze an – und bietet dort sechs saubere, angenehme Duschkabinen. So könnten Pausenorte, denen es an Annehmlichkeiten fehlt, ergänzt werden.

Die Kabine ist warm, das Wasser ist immer auf 36 Grad und du hast 10 Minuten Zeit. Die Dusche ist natürlich immer sauber: Nach jedem Waschgang wird die Kabine von gewissenhaftem Personal gereinigt. Ein Team von drei Leuten pro Wagen, die fair bezahlt werden, würde die Sauberkeit jeder einzelnen Dusche garantieren.

Eine erste Testphase könnte darin bestehen, dass 10 Fahrzeuge auf 5 Strecken auf deutschen Autobahnen unterwegs sind und so mehrere Parkplätze abdecken. Dabei sind immer zwei Fahrzeuge für dieselbe Strecke eingeplant – gegenläufig, um beide Seiten der Autobahnen mit warmen Duschen versorgen zu können. So würden im Idealfall 744 Fahrerinnen und Fahrer am Tag zu einer entspannenden Dusche kommen.

Damit du auch sicher deinen Slot zum Duschen bekommst, kannst du im Vorfeld per App buchen, wann du duschen möchtest. So kannst du bereits sehen, wann ein Slot verfügbar ist und ob er zu deiner aktuellen Route und Pausenplanung passt. Dann heißt es einfach: Slot buchen, Code zum Öffnen der Kabine erhalten und Duschen gehen.

Alternativ kannst du vor Ort buchen, mittels QR-Code – zumindest, wenn noch was frei ist. Außerdem gibt es ein optionales Duschpaket mit Handtüchern und allem, was du brauchst – das kannst du nach Bedarf dazubuchen.

Jetzt wollen wir von euch wissen: Wie teuer dürfte so eine Dusche unter Berücksichtigung aller Gesichtspunkte sein? Eine saubere Dusche, bei der auch das Reinigungspersonal fair bezahlt und absolute Hygiene garantiert wird. Nehmt an unserer Umfrage teil!

Welche Anforderungen müsste der Wagen für euch außerdem erfüllen und was wünscht ihr euch für Planungsmöglichkeiten? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Wie findet ihr das?

Würdet ihr die Dusche nutzen?

Was dürfte eine solche Dusche für euch maximal kosten?

Könnt ihr ein "Duschkit" vor Ort gebrauchen? (Handtuch, Duschzeug, etc.)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Dich auch interessieren: