NUFAM 2019

von | 2. Aug. 2019

Es geht wieder los! Die Nutzfahrzeugmesse NUFAM 2019 startet am 26.09. und gibt bis zum 29.09. tiefe, neue Einblicke in das aktuelle Geschehen rund um Nutzfahrzeuge. Alle zwei Jahre zieht die fest etablierte Messe tausende Besucher nach Karlsruhe – stetig wachsende Zahlen seit der ersten im Jahr 2009. So begrüßten die Messehallen im letzten Messejahr 2017 mehr als 23.000 Gäste.

In diesem Jubiläumsjahr – die NUFAM feiert zehnjähriges Bestehen – übernimmt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur erstmals die Schirmherrschaft, gemeinsam mit dem Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg.

Zahlreiche Aussteller

Auch in diesem Jahr ist wieder eine großartige Mischung an Händlern, Herstellern und Dienstleistern vertreten. Daher bekommen Besucher eine breit aufgestellte Palette von Anbietern aus den Bereichen

  • LKW / Sattelzugmaschinen
  • Reifen
  • leichte Nutzfahrzeuge
  • E-Mobilität / alternative Antriebe und Hybridsysteme
  • Autonomes Fahren

neben Profis auf den Gebieten der

  • Werkstattausrüstung
  • Ladungssicherung
  • Kommunaltechnik und Anbaugeräte
  • Innenraumtechnik
  • Telematiklösungen für die Nutzfahrzeugbranche
  • Krane und Hebezeuge
  • Instandsetzung / Pflege / Wartung
  • Zubehör, Teile und Schmierstoffe
  • Speditions- und Logistikunternehmen
  • Dienstleistungen
  • Spezialanbieter

zu sehen und zu bestaunen.

Was mich am meisten interessiert: Die Vorstellung aktueller Neuheiten im Bereich Verkehrssicherheit. Ein großer Themenschwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Einsatz von Abbiegeassistenten – ein lebensrettendes Tool, das auch uns momentan sehr beschäftigt. Verschaffe Dir hier in Max’ Blog-Beitrag einen kleinen Überblick zum Thema. Erste Ergebnisse zur derzeit durchgeführten Forschung des Steinbeis Transferzentrums Mobilität und Logistik werden im Rahmen der NUFAM-Veranstaltung „Rechtsabbiegeassistenten retten Leben“ im Demopark vorgestellt.

Vielseitiges Programm

Spannend geht es dann bei der Live-Demonstration der Zwischenbilanz zum Thema zu: Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann zeigt das Verhalten des toten Winkels mit und ohne den Einsatz des Rechtsabbiegeassistenten. Als Unterstützer des Projekts, liegt dies dem Leiter des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg persönlich sehr am Herzen.

Ein weiteres Highlight stellt in diesem Jahr sicherlich der Fahrerwettbewerb „NUFAM Challenge“ dar, bei dem es verschiedene alltägliche Aufgaben zu meistern gilt, darunter rückwärts einparken, Ladung sichern und das in der Ausbildung gelernte Wissen anzuwenden. Der Wettbewerb findet in Zusammenarbeit mit der Drive Concept Wiesner UG und dem ETM Verlag statt.

Was für alle Fahrerinnen und Fahrer in der Praxis sehr hilfreich sein wird: Informationen von Manfred Sommer, Vorstandsmitglied des Königsberger Ladungssicherungskreis e. V., zu mangelhafter Ladungssicherung und deren Folgen. Meine Ohren würden diesem Vortrag gerne lauschen und Deine?

Informiere Dich online

Das komplette Programm ist bereits online abrufbar auf der offiziellen NUFAM-Website.

Natürlich bin ich auch Feuer und Flamme für neue optische Highlights, keine Frage! Das Auge fährt schließlich mit – oder wie lautet der Spruch nochmal?

Warst Du schon mal auf der NUFAM? Und schaust Du in diesem Jahr hinein? Hinterlass’ uns gerne einen Kommentar, wir sind sehr gespannt!

Fotonachweis: © KMK/Jürgen Rösner

Seid Ihr in diesem Jahr mit dabei?

Mark

Mark

Youngtimer im Geiste und auf allem, was Räder hat.

Anzeige

Anzeige Sonax

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar

Das könnte Dich auch interessieren: