34. Int. ADAC Truck-Grand-Prix

von | 5. Apr. 2019

Quietschende Reifen, summende Motoren und knallende Auspuffe – Renntrucks mit über 1.000 PS locken jedes Jahr tausende Motorsport-Fans zum Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring. Auch dieses Jahr treten vom 19. bis 21. Juli 2019 beim 34. Int. ADAC Truck-Grand-Prix wieder tonnenschwere Trucks gegeneinander an. Geboten wird ein buntes Showprogramm aus Drift Stunts und reichlich Action. Und was sieht man außer dem Fahrbahn-Programm um die rasenden Kolosse bei so einem Truck-Grand-Prix noch? Jede Menge!

Romantik pur – die Zuschauer bekommen einiges geboten

Neben dem spannenden Rennen der Kolosse und dem bunten Programm im Fahrerlager geht es nach dem Schwenk der letzten Zielflaggen in der Müllenbachschleife auf dem Musik-Festival mit Live-Musik weiter. Während es auf der Bühne am Freitag eher rockig und jung zugeht, findet am Samstag der Country-Abend statt – Höhepunkt ist hier das berühmte Feuerwerk, welches durch die unzähligen Trucks von einem Hupkonzert begleitet wird. Das ist doch wahre Romantik, oder? Mein Trucker-Herz schlägt in diesen Momenten auf jeden Fall ein bisschen höher.

Messepark rund um Truck- und Nutzfahrzeuge

Es handelt sich beim Truck-Grand-Prix aber nicht nur um ein wichtiges Motorsport-Event, sondern auch um Deutschlands größten Messepark rund um Trucks und Nutzfahrzeuge. Knapp 60 Aussteller aus der Nutzfahrzeugbranche lassen ihre Trucks anrollen, bauen (Vor-)Zelte auf und präsentieren den Besuchern ihre Produkte und Neuheiten. Das Getümmel lohnt sich dabei nicht nur für Fachpublikum, sondern für alle, die sich einfach für die Branche interessieren.

Spaß und Spannung für die ganze Familie

Nicht nur eingefleischte Truck- und Motorsport-Fans bekommen so einiges geboten. Die ganze Familie ist willkommen – Groß und Klein gleichermaßen – und wird mit viel Action belohnt. Gerade den Kleinen bereitet es große Freude Fähnchen zu schwingen und die LKWs mit rund 160 km/h über die Rennstrecke flitzen zu sehen. Außerdem bietet das Kinderland für die Kleinen jede Menge Spiel und Spaß. Sie werden hier bestens umsorgt und können basteln, spielen und toben. Zusätzlich gibt es spannende Mitmach-Aktionen für noch mehr Spaß, Action und Unterhaltung. Wie wäre es zum Beispiel mit Entenrodeo, Hüpfburg und Kinderschminken? Während Ihr entspannt eine Tour über das Gelände macht und die vielfältigen Attraktionen in Augenschein nehmt, sind Eure Kinder gut untergebracht – powered by DerSpassmacher.

XXL-VIP-Lounge – einmalige Streckensicht auf der Haupttribüne

Neben dem bunten Programm für Fans und Familie bietet sich ein Besuch auch für Spediteure und Transporteure an – Stichwort XXL-VIP-Lounge. Eine durchaus attraktive Plattform um sich Kunden, Gesprächspartnern und Mitarbeitern zu präsentieren. Geboten wird ein Rundum-Sorglos-Paket bestehend aus Catering, Werbepräsenz, genügend Platz für die Gäste und natürlich eine einmalige Streckensicht mit reservierten und überdachten Sitzplätzen auf der Haupttribüne. Im Trucker-Camp präsentieren einige der Firmen ihre Trucks. Die Teilnehmer fahren sogar beim Korso am Samstag mit über die Rennstrecke.

Truck Grand Prix

Und wenn das noch nicht genug ist, besucht Ihr auf dem Nürburgring einfach das Ring°Werk-Motorsport-Erlebnismuseum, wo Ihr einen Blick hinter die Kulissen wagen und tief in die Welt des Motorsports eintauchen könnt. Dank modernster Simulationstechnik könnt Ihr zum Beispiel ein Rennen gegeneinander starten oder Euch als Schrauber testen. Fühlt Euch in längst vergangene Zeiten zurück beim Anschauen der historischen Siegerfahrzeuge oder besucht das 4D-Kino … Es gibt viel zu sehen. Vielleicht möchtet Ihr auch selber einmal so richtig auf die Tube drücken!? Dann schaut doch noch auf der Ring°Kartbahn vorbei, wo Ihr selber ein paar Runden dreht. Beachtet aber sowohl beim Ring°Werk als auch bei der Ring°Kartbahn die Öffnungszeiten und Eintrittspreise, denn dieser Teil des Nürburgrings gehört nicht zum Truck-Grand-Prix.

Ihr wart schon einmal da? Ihr habt Tickets für dieses Jahr? Prima! Hinterlasst uns doch einfach einen Kommentar, ob Ihr dieses Jahr auch (wieder) dabei seid und was Ihr am Truck-Grand-Prix besonders spannend findet.

 

Fotonachweis: © ADAC Truck-Grand-Prix

Seid Ihr dieses Jahr beim Truck-Grand-Prix dabei?

Christina

Christina

Als Prinzessin der Straße hat sie ihre 40-Tonner unter voller Kontrolle.

Anzeige

Anzeige Sonax

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar

Das könnte Dich auch interessieren: